Sulcata.beepworld.de


Stall und Gartenumbau


 

Für dieses Frühjahr steht der Bau eines Stalls (ehemals für Sulcata geplant) sowie der Umbau des Geheges der boettgeri an. Die Grundfläche beträgt 2x2m, das verwendete Holz für die Lattung ist 21mm Rauspund Douglasie.

 

Da es aktuell noch sehr kalt draußen ist, konnte ich natürlich noch keinen Beton verarbeiten. Daher habe ich mich entschieden den Stall auf Einschlaghülsen zu stellen und erst im späteren Verlauf das Streifenfundament fertig zu stellen.
Das Grundgerüßt besteht aus 90mm Douglasie Pfosten, die Dachsparren sind 50x75.
Wandverkleidung aus 21mm Rauspund Douglasie. 

Mittlerweile ist auch das Dach welches ebenfalls aus 21mm Dougasie Rauspund besteht verschraubt. Die eigentlich Bedachung soll Sandwich Trapezblech werden, dieses hat bis zu 100mm Isolierung (PU-Schaum). Da ich mich hier an eine Bestellung angehängt habe, ist für die zwischenzeit Dachpappe zum Schutz des Stalls montiert.

Nach dem Heckenrückschnitt, konnte ich jetzt auch die Dachrinne (100mm) montieren.

Ein 90mm Douglasie Balken trägt die beiden Fenster.

Heute habe ich die Front oben und unten geschlossen. Seitlich fehlen jedoch noch noch zwei Bretter.

Dieses Wochenende war das Wetter endlich einmal etwas besser und ich konnte den Stall das erste mal streichen.

Auch steht schon der erste Teil des Zauns, bzw. der Bereich der Griechen ist geschlossen.

Im Gehege der Griechen ist der Baumstumpf samt wurzeln entfernt und der Boden für das Einsäen der Samenmischung vorbereitet.

Auch wenn man nicht all zu viel sieht, aber es hat sich wieder etwas getan.

Unter dem Stall ist mittlerweile das Streifenfundament erstellt worden und mit den Rauspundhölzer verschlossen.

Auf der rechten Seite habe ich noch ein weiteres Fenster (90x100) eingebaut, somit haben die Tiere von Morgens bis Abends viel natürliches Licht im Stall.

Der Bereich der Griechen ist provisorisch fertiggestellt damit diese bei dem tollen Wetter raus können.

   

Am 04.05 sind die zwei großen Spornschildkröten eingezogen, am letzten Samstag folgte dann die Montage der seitlichen Box inkl. Beleuchtung. Seit dem sind auch meine zwei kleinen Sporn im Stall zuhause.

Kurz etwas zum Thema Beleuchtung: Aktuell habe ich zwei 150W Bright Sun Desert sowie eine 150cm Leuchtstoffröhre verbaut dazu kommt zur Heizung ein Infrarot-Strahler mit 4 Schaltstufen (0,800,1200 und 2000W).

Aktuell kann ich mit der 800 W Stufe problemlos den Stall heizen, der Strahler ist selten an (geregelt durch ein UT200). In den nächsten Tagen wird dieser gegen einen Thermotimer getauscht, welche selbstständig zwischen zwei einprogramierten Temperatuen (Tag und Nacht) umschaltet. 

 

 
 
 
 
 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!